Kulinarische Erlebnisse & harzer Gastlichkeit

finden Sie in unserem traditionsreichen Haus, gemütlich und liebevoll eingerichtet, in einem besonderem Ambiente.

Restaurant Forelle




In unserem Restaurant erwarten Sie kulinarische Erlebnisse einer soliden frischen Küche. Alten Traditionen folgend bieten wir fangfrische Forellen in verschiedenen Variationen, Lachs, Zander sowie Fleischgerichte und eine gediegene Hausmannskost.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Restaurant Forelle in Thale! Genießen Sie einen angenehmen Aufenthalt und lassen sie den Alltag für eine kurze Zeit hinter sich bei köstlichen Speisen und Desserts in einem gemütlichen rustikalen Ambiente.



Menü Reservierung

Frank Teller

Hier kocht der Chef noch selbst und hält es dabei mit Paul Bocuse ....

„Eine wahrhaftige gute Küche besteht zu 90% aus hochwertigen frischen Zutaten und zu 10% aus Phantasie”

Restaurant Menü





Vorspeisen

… so vorneweg




Möhren-Kokossüppchen

mit Chilli
4,00


Tomatensuppe

mit Buttercroutons
4,00


Pikantes Würzfleisch

in der Blätterteigpastete
5,00


Kleiner gemischter Blattsalat

mit knusprigen Croutons
4,00









fangfrisch auf den Tisch

Forellengerichte … und andere Fische




Forelle "Müllerin"

Frische, gebratene Forelle mit zerlassener Butter und Meerrettichcreme an Petersilienkartoffeln
13,90

Forelle "Feinschmecker"

Frische, gebratene Forelle mit gebutterten Mandelblättchen, Meerrettichcreme und Petersilienkartoffeln
14,90

Forelle "Gärtnerin"

Frische, gebratene Forelle auf einem Gemüse-Kartoffelbett mit Meerettichcreme
14,90




Hausspezialität

Frisch geräucherte Forelle mit Salatgarnitur, Meerrettichcreme und Bratkartoffeln
13,90



Lachsforellenfilet "Italia"

Gebratenes Lachsforellenfilet auf Rahm-Spinat-Tagliatelle
14,90

Zander "Stadt Thale"

Gebratenes Zanderfilet auf frischen Rahmchampignons an Kartoffelpüree
14,50



"Troika"

Dreierlei vom Forellenfilet, Zanderfilet und Lachsfilet auf buntem Gemüse mit Kartoffeln
15,90









Aus Topf & Pfanne



Harzer Rostbrätel

mit Zwiebelsoße und hausgemachten Bratkartoffeln
12,50



Hausmachersülze vom Chef

mit Remouladensoße und hausgemachten Bratkartoffeln
10,50



Gebratene Schweinemedaillons

mit frischen Rahm-Champignons und Röstitalern
14,90

Schweinesteak "au four"

mit Würzfleisch, überbacken mit Käse und hausgemachten Bratkartoffeln
14,00



Paniertes Schweineschnitzel

mit frischen Rahm-Champignons und Bratkartoffeln
13,50














Desserts



Flute Limoncello

Zitronenspeiseeis gestrudelt mit Limonenlikörsauce

6,00



Coppa Mousse Chantilly e Caffè

Eis mit Vanillegeschmack, geschichtet mit Schokolade und Kaffee, verziert mit kandierten Haselnussstückchen

5,00



Coppa Cheesecake Monterosa

Erdbeereis mit kandierten Erdbeerstückchen, geschichtet mit einem Biskuitboden in Erdbeer-Vanillegeschmack, verziert mit fruchtiger Erdbeersauce

5,00

Tartufo Nocciola

Halbgefrorenes aus Haselnusseiscreme mit Schokoladenkern, bedeckt mit karamellisierten Haselnuss- und Baiserstückchen

5,50



Tartufo Bianco

Halbgefrorenes aus Kafee- und Zabaionecreme, bedeckt mit weißen Baiserstückchen

5,50



Crême brûlée

Creme aus Eigelb, Milch und Sahne, karamellisiert

6,00







Auszug aus unserer Speisekarte. Aktuelle Änderungen vorbehalten.



Pension Forelle




Unser Gasthaus ist eines der ältesten im Harz, wurde bereits 1848 erbaut und blickt auf eine wechselreiche Geschichte zurück. Umfangreiche Restaurierungsarbeiten verleihen ihm nun ein eigenes Flair, ohne den Charakter des Hauses grundlegend verändert zu haben.

Pension Zimmer




Unsere Zimmer sind hell, modern und mit Liebe zum Detail eingerichtet. Alle Zimmer verfügen über Dusche und WC. Zusätzlich haben wir zwei Zimmer mit Waschgelegenheit für ein kleineres Budget.






Einzelzimmer

mit Wascheinheit, DU/WC separat, Flat TV, WLAN

  • 40
Anfrage Buchen


Doppelzimmer

mit DU/WC, Flat TV, WLAN

  • 50
  • 75
Anfrage Buchen

Kleines
Doppelzimmer

mit DU/WC, Flat TV, WLAN

  • 45
  • 70
Anfrage Buchen


Familienzimmer

mit DU/WC, Flat TV, WLAN

  • 62
  • 78
  • 94
  • 110
Anfrage Buchen

Bergblick
Appartement

Schlaf- u. Wohnzimmer getrennt, mit DU/WC, Flat TV, WLAN

  • 67
  • 83
  • 99
  • 115
Anfrage Buchen


Ferienwohnung

Wohnraum mit TV, DVD, Schlaf-zimmer, Küche mit Essecke, Bad/WC

  • 75
  • 82
  • 98
  • 114
Anfrage Buchen




Das Gasthaus Forelle




Das Gasthaus Forelle liegt ganz nah an der Bode und hat eine lange Geschichte zu erzählen:


Bereits 1848 erwirbt der aus dem nahegelegenen Timmenrode stammende Chirurg Friedrich Rammelsberg den Grund und Boden von dem Ackermann Karl Lüddecke und erbaut hier das Haus, welches ihm und seiner großen Familie vorerst zu Wohnzwecken dient. Hier lebt er bis 1872. Ob er bereits auch eine Schank- bzw. Gasthauskonzession hatte, ist nicht klar überliefert, möglich wäre es.

Dann verkauft er an Frau Henriette Martini für 4000 Taler(!), deren Mann Ernst Martini hier 1874 nachweislich erstmals eine Gastwirtschaft einrichtet. Ab wann der Name "Forelle" geführt wird, ist nicht bekannt, doch zählt das Haus zu den ältesten Gasthäusern der Stadt.

Herr Martini baut Saal und Kegelbahn an und bewirtschaftet das Gasthaus bis 1888. Dann übernimmt der Schwiegersohn Martinis, Ferdinand Knochenhauer das Gasthaus und erweitert um einen großen Saal hinter dem Gasthof, in dem sowohl glänzende Feste als auch politisch weit reichende Versammlungen stattfinden.



1899 tritt dieser für einen Kaufpreis von 110.000 Mark das Haus an seinen Bruder Richard ab. Ein weiterer Besitzerwechsel findet sowohl 1919, wo die Eheleute Eschenbach übernehmen als auch 1921 statt: da Kaufen die Eheleute Bosse das Objekt für 245.000 Mark und zahlen außerdem 20.000 für Abstandnahme der Schankkonzession.



Ab 1927 kommt das Grundstück und das Gebäude an die Harzer Brauerei AG als Hauptgläubiger, die dann wahrscheinlich verschiedene Pächter einsetzt.

In der DDR diente das Haus als Betriebferienheim des Autobahnbau-Kombinats Süd, ehe es nach der Wende wieder in Privatbesitz gelangte.

Wir sind ein Team gestandener Gastronomen.


Unter der Führung von – Frank Teller – haben wir es nach umfangreicher Sanierung geschafft, das seit 1848 existierende "Gasthaus Forelle" erfolgreich weiterzuführen.



Wir bieten frische, regionaltypische Gerichte an und verbinden so Produkte der Region mit liebgewordenen Essgewohnheiten unserer Gäste.

Unser Schwerpunkt liegt natürlich – unserem Namen "Forelle" gerecht werdend – in der Zubereitung frischer Fische, die wir aus der Forellenzucht in Altenbrak beziehen. Dadurch können wir garantieren, dass unser Gast tatsächlich "Fisch – frisch auf den Tisch" bekommt und die Tatsache, dass bei uns der Meister wirklich selbst am Herd steht, ist immer Garantie für ein gutes Essen!

Neben ihm sorgt unser flinkes und immer gut aufgelegtes Team im Service und unsere Küchencrew für eine rundum gelungene Gastronomie.


Ein ganz besonderes Flair ...


...erhält das Gasthaus durch die Originalgemälde in den Zimmern und Fluren, welche von der Eigentümerin des Gasthauses Marion Teller stammen.



Seit Neuestem kann man im Gasthaus auch das Atelier und die Galerie der Künstlerin besichtigen, die hier vor Ort tätig ist.